Buch von Fritz Gerlich

Brief aus dem Jenseits Buch von Fritz Gerlich

Nach oben

 

DIE STIGMATISIERTE THERESE NEUMANN VON KONNERSREUTH

ERSTER TEIL

Die Lebensgeschichte der THERESE NEUMANN

 

Einführung in diese Veröffentlichung

Mein Vater - Albert Panzer - hat über die Vorgänge in Konnersreuth ein Buch mit dem Titel "Licht von Drüben" geschrieben. Irgendwann war es vergriffen und konnte nicht mehr nachgedruckt werden. Ich habe dieses Buch mit dem PC bearbeitet und biete es allen Interessenten im Internet an: www.licht-von-drueben.de

Marie Theres Neumann, die das Erbe ihres Vaters - Bruder der Resl, Ferdinand Neumann - verwaltet, schilderte mir einen ähnlichen Fall. Es handelt sich hier um das Werk von Fritz Gerlich. Es ist nicht mehr erhältlich und gilt doch bei vielen als eines der wichtigsten Dokumente. Auch mein Vater hat dieses Buch sehr geschätzt.

Aus diesem Grunde habe ich hier den Band 1 gescannt und via OCR in internettaugliche Dateien umgewandelt. Noch immer enthaltene Schreibfehler bitte ich zu entschuldigen.

htm Version (695kB) und pdf Version (811kB)

Das Buch erschien 1929 bei dem Verlag Josef Kösel & Friedrich Pustet in München. Eine Neuauflage ist nicht geplant. Bei dieser Internetveröffentlichung ohne jeden kommerziellen Hintergrund  handelt es sich nur um eine Kopie für den privaten Gebrauch, um diese Botschaft zu Therese Neumann weiterzutragen.